Praxis Weglöhner - Startseite

Krankengymnastik
Ist ein spezifisches Training, das individuell auf den Patienten abgestimmt werden kann. Ziel: Bewegungs- und Funktionsfähigkeit verbessern, wieder herstellen und erhalten.

Manuelle Therapie
Dient zur Behandlung von Funktionsstörungen der Gelenke.

Klassische Massage Therapie
Nimmt mittels verschiedener Grifftechniken Einfluss auf die Muskulatur.

Krankengymnastik
Am Gerät stellt die körperliche Leistungsfähigkeit wieder her, bzw. verstärkt diese.
Ziel: verbessert Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination.

Bobath für Erwachsene
Es werden Bewegungsübergänge/Transfers, alltagsorientiertes Training als muskuläre Schwächen verbessert und trainiert (für Parkinson-, Schlaganfall- und Querschnitts-Patienten usw.)

Dorn-Therapie
Ist eine sanfte Mobilisation von Fehlstellungen der Gelenke die durch leichten Druck mit Kombination von Bewegung in die richtige Position gebracht werden.

Manuelle Lymphdrainage
ist ein manuelles Abdrainieren der Gewebsflüssigkeit durch rhytmisch kreisende Pumpbewegungen.

Schroth- Therapie (Skoliose Behandlung)
Es werden verschiedene Übungen mit Korrekturatmung kombiniert.

Craniomandibuläre Dysfunktion
Zur Regulierung der Fehlfunktion des Kiefergelenks (Knirschen, Migräne, Schwindel)

PNF Therapie
Ist eine gezielte dreidimensionale Therapie für z.B. Parkinson-, Schlaganfall-, Querschnitts-Patienten, usw.

Kinesiotape
Durch spezielles Aufkleben soll eine Schmerzlinderung, Durchblutungsförderung und Stabilisierung erreicht werden.


Ferner bieten wir Hausbesuch, Ultraschall- und Elektrotherapie, sowie Präventionskurse „Rückentraining auch am Gerät“ und „Wirbelsäulengymnastik“ an.
Die Kurse umfassen 10 Übungseinheiten von je ca. 1 Stunde und werden von vielen Krankenkassen derzeit großzügig Bezuschusst.

Bitte beachten Sie, dass diese Seite Cookies verwendet.

Wenn Sie einverstanden sind, klicken Sie auf den Button "Ich habe verstanden". Ansonsten ändern Sie bitte die Einstellung entsprechend in Ihrem Browser. INFO

Ich habe verstanden

Was ist ein Cookie?

Ein Cookie ist eine kleine Datei, die von einer Website, die Sie besuchen, auf Ihrem Rechner gespeichert wird.

Cookies speichern Informationen wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder andere persönliche Seiteneinstellungen. Wenn Sie später diese Website erneut besuchen, übermittelt der Browser die gespeicherten Cookie-Informationen an die Seite zurück. Dadurch können individuelle und an Sie angepasste Informationen angezeigt werden.

Cookies können eine Vielzahl von Informationen beinhalten, die den Besucher persönlich identifizierbar machen (wie Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer). Eine Website hat jedoch nur Zugang zu persönlichen Daten, die Sie bereitstellen. So kann eine Seite beispielsweise nicht ohne Ihr Zutun Ihre E-Mail-Adresse ermitteln. Eine Website kann auch nicht auf andere Dateien auf Ihrem Computer zugreifen.

Wenn Sie die Standardeinstellungen für Cookies verwenden, laufen diese Aktivitäten für Sie unbemerkt ab. Sie werden nicht erfahren, wenn eine Seite ein Cookie abspeichert oder wenn Ihr Browser Cookie-Informationen an eine Website übermittelt. Der Browser kann jedoch so konfiguriert werden, dass Sie vor dem Abspeichern eines Cookies um Erlaubnis hierzu gebeten werden. Sie können die Lebenszeit von Cookies auch auf Ihre gegenwärtige Browser-Sitzung beschränken.